Love me when I’m gone
Über mich...

Startseite
Über mich
Reisen
Fotos


Links

Cathrins Blog
Verenas Blog
Meine last.fm Seite

Archiv
Kontakt
Gästebuch



;
...bis zum Abflug nach Down Under



Others
Layout-Credits
Host

Designer

Abrupte Trennung von Doggy, Grabscher und meinen Love Girls!!!!

Erstmal sei gesagt, dass es mir sehr sehr schlecht geht. Heute habe ich nach 3 Monaten Stanthorpe verlazssen und somit einen Platz auf der Welt, an welchem ich mich sehr wohl gefuehlt habe endlich mal! Ich habe diesen Tag der Abreise lange vor mich hingeschoben weil ich genau wusste, dass es mir sehr schwer fallen wird! Das Ganze ist fuer mich wie ein zweites zu Hause geworden, wie eine WG mit einigen ganz lieben Menschen die mir gerade jetzt verdammt doll fehlen und dessen Abschied vor einigen Stunden wahnsinnig schlimm war!!! Ich habe noch nie eine solche Leere in mir gefuehlt und war so ungluecklich wie es jetzt grad der Fall ist...

Bevor ich allerdings anfange von der Zeit in Stanthoroe zu erzahlen moechte ich hier noch etwas anderes loswerden, was eigentlich noch viel schlimmer ist und mich fassungslos und einfach nur traurig und enttaeuscht macht! Nach 4 Wochen ohne Internet gucke ich auf meinen Travelblog und sehe viele Kommentare... und fast alle dieser Kommentare haben auf DIESEM blog absolut nix zu suchen! Es macht mich tief traurig das zu lesen und nun alles zu wissen! Ich bin in Australien und war weg von diesen privaten Problemen und es war wie eine verdammte Therapie fuer mich! Nun sitze ich hier, weiss nicht wohin mit meiner Trauer und fange an ganz ganz arg zu zweifeln... Unterlasst sowas also bitte ab sofort?! Danke!


Nun aber zu Stanthorpe und dem Lauf der Dinge da! Es faellt mir echt nicht leicht und ich weiss auch gar nicht wo ich anfangen soll.. Drei Monate waren eine lange Zeit und es ist so einiges passiiert! Es war eine geile Zeit!

Die Unterkunft war geteilt in ein Cottage in dem wir gewohnt haben und in ein Haupthaus. Im naechsten Gebaeude hat sich die Kueche inklusive dem Aufenthaltsraum. Das Hostel war nicht in Stanthorpe selbst sondern 10km entfernt, mitten auf dem Land! So war man halt extrem abhaengig und konnte nicht mal eben in die Stadt.. Ein Mal in deer Woche am Donnerstag war Shopping day und da musste man halt alles auf vorrat kaufen..

In unserem Zimmer waren innerhalb der drei Monate so viele unterschiedliche Leute... Aber nun, zum ende hin war die Lisa doch die beste Kandidatin und fehlt mir somit auch extrem. Natuerlich lernt man innerhalb eines solchen langen Zeitraums viele Leute auch naeher kennen, aber irgendwann muss man dann halt allen GOODBYE sagen, weil die Leute gehen und weiterreisen.. Da waeren Mika und Anja C, die grad in Brisbane sind oder aber auch Tobi der sich irgendwo bei den Whitsundays befinden muesste. und die KKKs die grad in Noosa sind.. aber Anja M war doch die festeste Freundschaft die ich hatte. Wir waren uns so unglaublich aehnlich und hatten wahnsinnig tiefgruendige und private Gespraeche, an denen dann auch die Lisa ab und an mal teilgenommen hat (die Olga Seerobbe)... Genau das ist nun auch das, was ich jetzt einige Stunden nach dem Abschied schon total vermisse! Naja wie dem auch sei... am Ende haben wir, also ich Cathrin (die Frau Katze) und Anja zusammen apples gepickt... erst die stoerrischen bruIse Granny Smiths und dann die extrem tollen Pink ladies! Abgesehn von der Arbeit gabs dann noch das gemeinsame Kaeffchen oder auch unsere SUSHI Selbstmachabende! Zu guter letzt war das Sushi wirklich perfekt und sehr lecker...

Neben Essen und Arbeit gab es dann da aber auch noch den Pub, in welchen man ab einem gewissen Zeitpunkt immer gegangen ist. Nachdem die guten alten Englaenderinnen naemlich die Chef Soehne Daniel (the Grabscher,22) und Rodney (das Doggy,nu 20) dort in Hip Hop Outfit gesichtet hatten, wollten wa die Jungs auch mal ausserhalb der Arbeit sehen... Gesagt getan und so war dann das letzte ochenende der KKKs der Anfang einer langen Pub Reihe, die teils recht verwirrend war... An dem ersten Wochenende waren wir nach dem Pub noch auf einer Hausparty von den Kumpels der Jungs und da hatte dann der Daniel unfortunately was mit der einen K... naja ich kleines Maedchen verbeiss mich allerdings zu schnell in Dinge und hab irgendwie weiter dran festgehalten.. passiert ist nie wirklich was und dazwischen fand ich auch mal den juengeren Bruder ganz ok, aber ... mh hier fehlt mir jetzt der Faden! und ich glaub ich sollte anfangen zu privat zu werden! Jedenfalls war das Ganze irgendwie eine staerkere Sympathie von allen Seiten und ich glaube auch die Jungs sind etwas traurig dass ich nun weg bin! Einen Abschied gab es naemlich nicht ... leider...

Am Ende ist eh alles schief gelaufen was nur schief laufen konnte! Eigentlich wollten Cathrin und ich bis Dienstag arbeiten und am Mittwoch fahren! Am Freitag so gegen 2Uhr hat unsere Superviserin Jackie uns allerdings gesagt, dass wir nur bis Freitag arbeiten koennen, weil noch nicht genug aepfel reif sind! Das war dann halt relativ unvrbereitet und der erste Schlag. Der naechste folgte als Grabscher und Doggy aka the Stanthorpe Rescue am Abend die dummen Kuehe aus dem Nebenzimmer in den Pub kutschiert haben, bloss weil die ne grosse Fresse hatten und gefragt haben! Samstag wiederum war es unjglaublich schwer genug Leute fuer ein Taxi zu finden, weswegen wir letztendlich Ilhans auto genommen haben! Rodney habe ich gar nicht im Pub gesehen, Daniel war auch nur ganz kurz da.. es gab also kein tschuess obwohl die Jungs am abend vorher meinten sie kaemen her... naja! Der Oberknaller wardann heut allerdings dass wir ne Stunde draussen vorm Hostel auf den Crisps Bus nach brisbnae gewartet haben, aber nix kam. Es war dann so dass heut kein Bus fuhr weil morgen Public Holiday ist! Dann war es so, dass Ilhan, Lisa und Anja Cat und mich bis Ipswich gefahren hat, wo Cats Tnate uns zwei dann abgeholt hat. Genau da sind wir auch grad und bleiben wohl bis dienstag!

Ich weiss nun dass ich eigentlich damit abschliessen muss und ueberfahrenbe Leitern, den Wunschdie Jungs waehrend der arbeit zu sehen, Sushi, die langen Gespareche, die Pubabende und einfach stanthorpe an sich in guter Erinnerung behalten muss! Wenn ich nun allerdings sehe, dass mein Weg nach hause komplett versperrt ist, dann frage ich mich, ob selbiger zurueck in duie kleine country Stadt Stanthorpe nun ebenfalls blockiert ist?!


Philipp, Ikke, Anja M, Katze, Anja CMika, Lisa



mit dem Grabscher (Daniel)


mit dem Doggy (Rodney, MITTE) und dem Schrank (oder auch BIG D)


vor der Arbeit


letzter Arbeitstag nach getaner Arbeit! war sehr traurig und hart


die letzten Bildchen zur Erinnerung


der letzte Pub Abend - enttaeuschung pur!

3.5.09 18:08


Werbung


Doch laenger in Down Under?

Gerade erst vor einer Woche hatten wir den Rueckflug auf den 8, Mai umgebucht.. mehr oder weniger jedenfalls.. es war am telefon etwas schwierig da der handyempfang nicht ganz sooo toll ist hier Naja aber im internet hatten wa halt nachgeschaut und da stand der flug aks umgebucht da.. die 60 dollar service gebuehr hatten wir aber noch nicht gezahlt, da grad da das gespraech mit qantas abgebrochen ist..

Nun haben wir allerdings heut drueber nachgedacht, eventuell doch ein bisschen laenger hier zu bleiben. Wir ueberlegen ob wir Mitte juni nach hause kommen sollen. Wir wuerden dann hier noch etwas laenger arbeiten auf der apple FARM und dann mit mehr geld noch zum ayers rock UND an die westkueste REISEN. NUN Hat MAN HALT DIE GELEGENHEIT HIER RICHTIG GUT GELD ZU MACHEN UND DANN NOCHGANZ UNBESCHWERT ZU REISEN.. IRGENDWIE IST DAS DOCH SEHR REIZVOLL... DANN HAETTE MAN NOCH GELD FUER HONG KONG UND KOENNTE UEBERALL NOCH SUPER SHOPPEN GEHEN...

Dennoch BIN ICH GRAD WIEDER UNSICHER, OB ICH DAS WIRKLICH Will ODER EBEN NICHT. ABER TOLL WAERE ES MIT VIEL GELDNOCH ALLES ABZUKLAPPERN,... UND WENN ICH SOO DARUEBER NACHDENK, DANN FRAG ICH MICH, WAS ICH BIS OKTOBER ZU HAUSE SOLL, WO ich doch die moeglichkeit haette, einfach noch mehr von der welt zu sehen und dafuer sogar genug geld zu haben,...

An den meisten unis kann man sich j auch bis zum 15. juli bewerben, vondaher sollt das auch kein problem sein...

Die arbeit ist im momemt auch meistens okay.. wir picken zwischen 4-6 BINS am tag und machen damit taeglich 111-167 Dollar Netto... mal sehn ob das so weitergeht oder nicht.. ,morgen fangen wir an die gruenen granny smith aepfel zu pfluecken !

na gut, dann mach ich erstmal schluss und ueberleg noch ein bisschen, ob wir bis zum 8., mai oder doch bis juni bleiben. Einerseits freu ich mich voll euch alle wiederzusehen, aber andererseits bin ich JETZT in australien und hab jetzt sogar mit genug selbst erarbeitetem geld die chance noch etwas vom land hier zu sehen (jetzt wo wir ENDLICH auch gefuehlsmaessig wirklich angekommen sind im Land Down Under)! Kennt ihr das Lied LAND DOWN UNDER von Men at work?Das ist toll!!!

Liebe Gruesse in die Heimat aus Stanthorpe!!!

22.3.09 12:03


Nix Neues, aber Bilder...

Da es nix Neues zu berichten gibt, schreibe ich mal nichts, stelle aber dafuer die Traktor Fotos rein! Der Februar neigt sich dem Ende und nun bleibt der Monat Maerz uns noch oben in Stanthorpe.. Danach gehts dann endlich mal weiter.. Ob es auch fuer den Ayers Rock noch reicht ist fraglich, aber eventuell zahlen wir die Haelfte dann vom eigenen Geld.. Mal sehn.. ob es mir das dann wert ist!

Alkso die Leute kamen vor allem aus Germany und aus Estland Alles durchmixt... Mal gucken was wir morgen, am Samstag machen.. erstmal wieder arbeiten

Ich hab irgendwie voll Bedenken nach Hause zu kommen und dann voll in ein Loch faellt oder so :S Weil ja alles auf einmal ganz einsam und langweilig sein wird! Hilfe!





27.2.09 12:16


Apfelernte...

Noch immer sind wir auf der apfelfarm und langsam gewoehnt man sich an den ganzen Mist hier... Die Arbeit an sich regt mich recht oft noch auf.. manchmal geht es dann aber... Leider bringt es nicht so viel Geld wie gedacht, was wieder ziemlich enttaeuschend ist.. Aber naja, fuer die Ostkueste sollte es genug sein.. und fuers Shoppen

Nach der arbeit ist man nach wie vor froh zu hause zu sein. man geht duschen, guckt dann simpsons und kocht danach.. dann ist der tag vorbeit!

Am Wochenende waren wir diesmal gut am saufen hier.. war allen hier egal ob es verboten sit oder niht ^^ das musste sein! Hatten wein, Bier, Whiskey.. sehr viel auf jeden fall! Erst haben wir in nem Hostelzimmer alle vorgetrunken und danach sind wir zum  HAPPY APPLE.. einem Caravan park mit Lagerfeuer

Mehr Neues gi


Achso, einiges Lustiges kann ich doch erzaehlen ^^ Vor einigen Tagen sind die Kuehe auf der Farm ausgebrochen und
 kamen auf einmal auf uns zuhggelaufen.. am ende waren sie alle am grasen und mussten wieder eingefangen werden! Gestern ist dann unser traktor im schlamm versackt und musste rausgezogen werden Hehe.. naja das macht den tag ertragbarer..



Liebe Gruesse

I'm addicted


PARTY



PART 2
24.2.09 09:06


Regen und Freitag der 13.

Wow war heut ein bloeder Tag.. wir sind am morgen aufgestanden und normal zur arbeit gefahren.. schon da hat es geregnet und es war echt saukalt... Dann wurde uns gesagt, dass wir noch nicht mit der arbeit anfangen koennen, weil es zu nass ist.. Naja dann sind wa erstmal wieder zurueck ins backpackers und haben um halb 9 wieder angefangen zu arbeiten Es hatt daraufhin aber die ganze zeit weitergeregnet sodass es es nass und ekelig dreckig war.. um halb 1 haben alle aufgehoert zu arbeiten.. dann mussten wir allerdings noch komplett durchgenaesst 1 stunde auf den hostelbuss warten, der uns zurueck ins hostel bringt!!! DAS WAR KALT!!!

Naja seitdem gammeln wir hier rum und gucken grad mal wieder Simpsons Inzwischen sind wir ganz viele Deutsche hier und man lernt natuerlich immer wieder Neue kennen!!

Mal sehen ob wa morgen arbeiten koennen.. wenns morgen regnet, dann arbeiten wir wohl sonntag! mal sehen was wird

WAAAAAS????? Akropolis hat zugemacht?? WARUM???? Wann?? Hilfe hilfe, meine Essensquelle ist weg! Wir muessen am Tag meiner Wiederankunft uuuunbedingt zu Rhodos?? Hat der denn noch auf? Gibts sonst noch Veraenderungen?? Irgendwas Neues in Del oder Bremen??

Gibts sonst Neuigkeiten?

Liebe Gruesse


beim Apple picken


beim Traktor fahren


Sonnen auf der Farm

13.2.09 11:10


Antworten..

Nun sitze ich am Laptop der Iren aus unserem Zimmer und schreibe nochmal einen Bericht..
Dino ist natuerlich in der Tat Italiener.. viele Italiener haben hier farmen Ein Foto aufm Traktor hat Cat schon gemacht und vom Pfluecken haben wi auch schon einige!

Das Pfluecken ist bei jeder Apfelsorte anders denke ich jetzt. Im Moment ernten wir Red Gala Aepfel (sehr lecker uebrigens) und da sind  die Baeume nicht ganz so hoch, sodass man nur manchmal die Leiter braucht! Man muss aber oft sehr stark in den Baum reingreifen.. unsere Arme sind voller Kratzer. In ein Netz werden tut man die Apple nicht. Man hat am Bauch eine grosse Tasche haengen in die man die Teile reinpackt. Wird diese zu voll oder zu schwer, leer man sie in die Bins auf dem Haenger hinter dem Traktor aus.. das muss man vorsichtig machen damit keine Detscher rankommen So hat man in der Tasche die man umhat natuerlich vieeeeeeeeeel Gewicht

Ist die Pony Karte angekommen Alana? Oder welche? Von hier aus lohnt es im Moment nicht Karten zu schicken. Das mach ich in 5 oder 6 Wochen wieder aus tolleren Orten Down Unders!

Jap, von der Flut in Nordqueensland und von den heftigen Waldbraenden in Victoria und der Hitze (vor allem waehrend den Au Open) bekommt man in den News schon iniges mit Ganz schoen krass..

Hier war heut super Wetter// heiss und wokenlos.. lag den Tag in der Sonne und hab gelesen, so wie auch einige andere

Man kauft halt einmal in der Woche ein und das muss dann reichen. Meist Nudeln, Reis, Nuggets und Ei. Und MIttags am Weekend gibts immer Instantnoodle. Ich bin so suechtig danach! Muss mir in Hong Kong ne riesen Ladung f zu Hause kaufen oder aus Brissi nach Hause schicken!!

Gehen wir Gyros essen wenn ich zurueck bin? Ich bin ja sowas von auf Entzug!!! Und grillen? Grillen wir?? BIIIITTTTEEEE!!! :D Und party natuerlich nun hab ich wieder lang absinenz von Alk ^^

Bis bald! hab euch auch lieb!!

8.2.09 10:16


Theres just another appletree!

So, nun bin ich seit 5 Tagen auch endlich mal wieder im Internet.. Am Sonntag sind wir in Stanthporpe angekommen, am Montag hatten wir ein kurzes Gespräch mit Dino Rizzato dem Besitzer der RIESEN Apflelfarm und am Dienstag hatten wir angefangen zu arbeiten! Der erste Schock kam, als einer von uns zeien einen Traktor mit Anhaenger fahren muss, um die Aepfel zu transportieren. ich musste das natuerlich machen, weil cat ja gar keinen Fuehrerschein hat! Naja und dann muss man halt von halb 7 am Morgen bis 17Uhr auf der Farm sein und Aepfel picken! Vor allem in der Mittagssonne ist das natuerlich mega heftig. naja und anstrengend ist es ja so oder so, ich meine, das sind ja 10 Stunden und man macht davon hoechstens 30 Minuten pause! Bezahlt wird man nach BIN, also 1x1m Kontainer in denen jeweils etwa 4000!!! Aepfel sind!!! Man braucht fuer einen bis twa 2,5 stunden und wir schaffen im Moment etwa 3 Bins am tag! pro bin bekommt man 40 Dollar MINUS 13Prozent an Steuern! Alles in allem ist es eben echt harte und auch nervige Arbeit und man ist immer im Hektik, weil man ja so viel wie moeglich verdienen will! Morgen am samstag koennen wir leider nicht arbeiten. natuerlich ist 1 tag schoen zum FREI haben, aber irgendwie sit es langweilig und ein Geldverlust von 100Dollar etwa. Machen kann man in Stanthorpe gar nix! Alkohol ist im Hostel STRIKT verboten und man kommt nur 1x in der Woche for free fuer 1 Stunde in die Ciy, um einzukaufen.. Ansosnten kostet jeder Trip 5 Dollar pro Person... Laufen kann man das leider auch nicht.... sind ueber 10km biss in die kleine Satdt! Absonsten gibt es nicht viel zu berichten.. EIGENTLICH wollten wir das hier 6 wochen machen, um dann alles zu bezahlen.. wir wollten ja noch den Rest der Ostkueste mit Fraser Island und Whitsunday MIT tauchschein machen und den flug von cairns nach Perth bezahlen UND danach wollten wir eigentlich noch eine Tour an der Westkueste von Perth bis Exmouth u zurueck machen.. aber ob man das geldlich schafft_ Selbst wenn man wirklich 6 Wochen durchhaelt__ Ich bezweifele das ja =) aber mal gucken wie lange wa das nun machen werden! So lang versuchen wie moeglich.. Rueckenschmerzen macht es aber leider schon! So, der Eintrag ist zwar kurz, aber ich ahb nicht so viel Internetzeit! Liebe Gruesse in die kaeltere Heimat! Sind noch karten angekommen _
6.2.09 09:32


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de